Sind Sie auf der Suche nach einer Pflegeversicherung ohne Gesundheitsfragen? Es gibt einige dieser Versicherungen auf dem Markt, aber keine verbindet so viele Vorteile miteinander.

Die Vorteile der Pflegeversicherung ohne Gesundheitsfragen

Es beginnt mit den Aufnahmerichtlinien:

  1. Eintrittsalter zwischen 18 – 70 Jahren
  2. Es darf keine Leistung vom Sozialversicherungsträger wegen Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit, Erwerbsminderung, Dienstunfähigkeit Invalidität oder Pflegebedürftigkeit in den zurückliegenden 10 Jahren bezogen oder beantragt worden sein.

Das sind die einzigen Kriterien. Es gibt absolut keine Ausschlusskriterien.

Pflegeversicherung ohne Gesundheitsfragen
Haben Sie Fragen zur Pflegeversicherung ohne Gesundheitsfragen? Sie erreichen mich unter 04741 603192

Beispiel: Ein Familienvater, 2 Kinder, Alter 30 Jahre, bekommt die niederschmetternde Diagnose, dass er an MS (Multiple Sklerose) erkrankt ist. Eine vernünftige Vorsorge für seine Familie hat er bisher noch nicht getroffen. Für normale Versicherungen gibt es jetzt keinerlei Möglichkeiten, Lebensversicherungen, Unfallversicherungen oder gar Pflegeversicherungen abzuschließen. Aber genau das ist alles bei uns möglich.

Dieses ist nur ein Beispiel und könnte praktisch mit jeder Krankheit oder Behinderung wiederholt werden.

Hier einige Angaben:

  • monatliche Pflegerente zwischen 150 – 2000 Euro wählbar
  • unabhängig ob Pflege zu Haus oder im Heim
  • Leistung bereits ab Pflegestufe 1
  • Beitragsbefreiung ab Rentenbezug
  • günstige Beiträge
  • Pflegestufe wird vom Arzt bestimmt – nicht vom medizinischen Dienst

Die Pflegestufe wird nicht vom medizinischen Dienst sondern durch den Hausarzt bzw. Facharzt ermittelt. Dieses ist sehr wichtig, da es beim medizinischen Dienst immer wieder zu Komplikationen kommt. So wird häufig Geld aus dieser Pflegeversicherung gezahlt, obwohl der Medizinische Dienst eine Pflegestufe abgelehnt hat.

Die Auszahlung der Rente richtet sich prozentual nach der Pflegestufe und endet erst mit dem Tod.

  • Bei Pflegestufe 1 werden 50 % gezahlt
  • bei Pflegestufe 2 werden 75 % gezahlt
  • bei Pflegestufe 3 werden100 % gezahlt
  • Die Besonderheit ist, dass hier bereits ab Pflegestufe 1 gezahlt wird.

Wann liegt eine Pflegebedürftigkeit vor:

Hier ermittelt ein Punktesystem den Anspruch auf Pflegerente.

1 Punkt, wenn Fortbewegen im Zimmer ohne Hilfe nicht möglich ist

  • 1 Punkt, wenn Aufstehen und Zubettgehen ohne Hilfe nicht möglich ist
  • 1 Punkt, wenn An- und Auskleiden ohne Hilfe nicht möglich ist
  • 1 Punkt, wenn Einnehmen von Mahlzeiten ohne Hilfe nicht möglich ist
  • 1 Punkt, wenn Waschen, Kämmen und Rasieren ohne Hilfe nicht möglich ist
  • 1 Punkt, wenn das Verrichten der Notdurft ohne Hilfe nicht möglich ist.

Pflegestufe 1 wird bei 3 Punkten anerkannt

Pflegestufe 2 wird bei 4 – 5 Punkten anerkannt

Pflegestufe 3 wird bei 6 Punkten anerkannt

Unabhängig von der Bewertung aufgrund der Punktetabelle liegt die Pflegestufe 2 vor, wenn die versicherte Person wegen einer seelischen Erkrankung oder geistigen Behinderung sich oder andere gefährdet und deshalb täglicher Beaufsichtigung bedarf.

Fazit zur Pflegeversicherung ohne Gesundheitsfragen

Diese Versicherung ist für jeden Menschen eine gute Sache. Aber gerade bei Menschen, die bereits erkrankt oder behindert sind, wird diese Versicherung praktisch zur Pflicht. Es gibt Krankheiten und Gebrechen, bei denen mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Pflegebedürftigkeit entstehen wird. Und genau hier können sich Betroffene eine bessere Lebensqualität sichern. Vergleichbare Produkte, die bereits bei Pflegestufe 1 eine Rente zahlen, den Vertrag beitragsfrei stellen und fast keine Gesundheitsfragen stellen, sind weit und breit nicht auf dem Markt.

Profitieren Sie noch heute von unserer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet und rufen Sie uns kostenlos an unter 04741 603192 oder schreiben Sie eine E-Mail an bernd.doerrie@gmx.de

Das Büro ist in der Regel von 08:00 bis 22:00 besetzt.

Sie erreichen uns auch nach Feierabend und am Wochenende!

Bildquellennachweis: Rainer Sturm_pixelio.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest